BIOGRAFISCHES

CHRISTIANE MADER ARTISTstart.html
start.html

Wer - Christiane Mader. 1977 in Weilburg geboren.

Freischaffende Malerin und Fotografin. Lebt und arbeitet

in Wiesbaden. Nach der Vergabe eines Stipendiums mit

drei weiteren Kunstschaffenden im Jahr 2012 Einzug in

die Atelieretage im Georg-Buch-Haus in Wiesbaden.


Was - Zweidimensionales. Hybriden aus Malerei, Fotografie,

Zeichnung, Collage, Druck, beispielsweise die „Rettungsdecken“

seit 2010 oder Werke aus der Serie „Tranquililty“ 2013.


Wie - Die Arbeiten entstehen durch die Kombination der

genannten Medien. Eigene Fotografien bilden die Basis.

Digital bearbeitet, gedruckt, collagiert, analog übermalt.

An einem Werk arbeiten bedeutet, sich auf ein Experiment

einzulassen. Grenzen? Am liebsten nachsehen, was dahinter ist.